Pfeil Pfeil Pfeil
Xaver Imoberdorf
(1817-)
Marina Zehner
(1831-)
Theodor Lagger
(1835-)
Katharina Guntern
(Ca. 1840-)
Alphons Imoberdorf
(1867-)
Katharina Lagger
(1878-)
Albert Imoberdorf
(1912-2007)

 

Familienverbindungen

Ehepartner/Kinder:
NP Wyden

Albert Imoberdorf

  • Geboren: 1912, Münster
  • Gestorben: 11. Feb. 2007 im Alter von 95 Jahren
Bild

  Notiz:

Lebensstationen bis zur Heirat 1954.
Von ihm 2006 erzählt und aufgezeichnet von Toni Imsand.

Hirt und Senn
***********
Heimkühe im Kehr hinter dem Biel gehütet.
4 Sommer Zuhirt Merezenbach und Ägina.
4 Sommer Hirt Grimsel und Gletsch.
2 Sommer Senn Alpje und Längis.
Als Senn 400 Fr. Gesamtlohn für eine Saison.
Als Senn auf Alp Längis Arm gebrochen. Nach zwei Tagen Abstieg ins Tal und zum Arzt nach Münster. Gebrochener Arm heilte ohne Gipsverband.

Wie er Pöstler wurde
*****************
Posthalterin Frau Mengis kündigte dem trinkfreudigen Pöstler N.N. und Albert Imoberdorf bewarb sich als Nachfolger. Er wurde anderen Kanditaten vorgezogen, weil Pfarrer Blatter für ihn wegen des gebrochenen Arms ein gutes Wort einlegte. Sein Vorgänger arbeitete ihn eine Woche ein und lud ihn dann ein, den Abschluss der Ausbildung im Wirtshaus Nessier zu feiern. Da Albert Alkohol ungewohnt war, konnte er sich am nächsten Tag nicht mehr erinnern, wie er heimgekommen war.

Im Amt als Pöstler
***************
Mit Postross um 11 Uhr am Bahnhof Post geholt.
Um 12 Uhr begonnen Post zu vertragen:
1. Im Oberdorf.
2. Im Mittleren Viertel.
3. Im Unteren Viertel.
4. Im Chropf Viertel.
Im ersten Jahr erhielt er von den Münstigern zu Neujahr insgesamt Fr. 140 Trinkeld.

Im Nebenberuf Imker
******************
Bienenstand mit vielen Tausend Bienen. 40 Honigrahmen. Bis 2005 war er immun gegen Bienenstiche. 1987, bei der grossen Überschwemmung, zertsörte der Dorfbach seinen Bienenstand. Die Versicherung bot ihm Fr. 6'000 oder einen Neubau. Er entschied sich für den Neubau, der dann die Versicherung Fr. 17'500 kostete.

Im Nebenberuf Landwirt
********************
Einmal stellte er für eine Woche als Hilfe beim Heuen Judith Wyden an. Sie stammte aus Bellwald und hatte in Münster einer Frau im Kindbett geholfen.

Heirat
*****
Nach der Heuernte fragter er Judith Wyden ihn ob sie ihn heiraten will. Sie war einverstanden. Er war damals 42 Jahre alt.




Bild

Albert heiratete NP Wyden.

      Index Personennamen . Familiennamen . Familienseiten mit Wappen . Homepage . Help . Copyright